Konstanz

Konstanz ist die größte Stadt am Bodensee. Sie hat den Status einer Großen Kreisstadt und ist Sitz des Landkreises Konstanz. Die Stadt besitzt eine Universität und eine Fachhochschule.
Ehemals war Konstanz der Sitz des Bischofs des größten Bistums der Römisch-Katholischen Kirche jenseits der Alpen. Das Bistum Konstanz wurde vermutlich 585 durch Verlegung von Vindonissa (Windisch) gegründet und 1821 von Papst Pius VII. aufgelöst, da es eine sehr liberale und aufgeklärte Diözese war. Trotzdem blieben weite Teile des Bistum Konstanz modern; heute bilden sie immer noch Kernland der Altkatholischen und Christkatholischen Kirche.
Konstanz ist Geburtsort von Ferdinand Graf von Zeppelin, des Pioniers der Luftschiff-Konstruktion. Seine Familie besaß damals das Gebäude, in dem sich heute das Inselhotel befindet.

Hotels in Konstanz

Warning: mysqli_fetch_object() expects parameter 1 to be mysqli_result, boolean given in /kunden/204571_78467/webseiten/teamff/wordpress/scripts/bodenseefreunde/bookingcom.php on line 7

Die Konschtanzer, wie sie sich selbst bezeichnen, sind stolz auf ihre Stadt, ihre Universität und die besondere Lage der Stadt. Der Bahnhof von Konstanz ist der Endpunkt der Schwarzwaldbahn und hat eine direkte Verbindung in das Eisenbahnnetz der Schweiz.
Konstanz liegt am Ausfluss des Rheins aus dem oberen Seeteil des Bodensees, dem sogenannten Konstanzer Trichter.
Die Altstadt von Konstanz ist besser erhalten als die in den meisten anderen Städten Deutschlands, weil sie weder im dreißigjährigen Krieg noch im Zweiten Weltkrieg beschädigt wurde. Der älteste Teil, genannt Niederburg, erstreckt sich zwischen dem Münster und dem Rhein. Die Altstadt von Konstanz liegt auf der linken (südlichen) Rheinseite, die neueren Stadtteile auf der rechten (nördlichen) auf der Halbinsel Bodanrück zwischen dem Untersee und dem Überlinger See. Die Konstanzer Altstadt ist das einzige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, das südlich des Hochrheins, auf der „Schweizer“ Seite, liegt.
Die Schweizer Nachbarstadt Kreuzlingen ist mit Konstanz zusammengewachsen, so dass die Staatsgrenze mitten durch einzelne Häuserblöcke verläuft.
Im Gebiet von Konstanz-Kreuzlingen leben rund 110’000 Einwohner (Stand 2000). Viele Konstanzer haben ihren Erwerb in der Schweizer Nachbarstadt oder in dessen Umgebung. Umgekehrt besorgen die Kreuzlinger ihren täglichen Bedarf häufig in Konstanz. Kreuzlingen und Konstanz arbeiten bei manchen Anlässen zusammen, so zum Beispiel beim Seenachtfest und beim gemeinsamen Bau der Eissporthalle. Ebenso gibt es einen teilweise gemeinsamen Busverkehr und gemeinsame Versorgungseinrichtungen (Stromnetz, Abwassernetz).

Sehenswürdigkeiten:

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg
Hus-Museum
Rosgartenmuseum
Wessenberg-Galerie
Fürstenberg
Wollmatingen (mit Eichbühl)
Industriegebiet
Egg
Litzelstetten (mit der Insel Mainau)
Dingelsdorf (mit Oberdorf)
Dettingen
Wallhausen

Ortsportrait über Konstanz

Website: www.konstanz.de

Die Informationen auf dieser Seite basieren teilweise auf dem Artikel Konstanz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und stehen unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Network: Unsere Reise-Webseiten:


Network: Unsere Webradio-Fanseiten (siehe auch 1000Webradios.de):


Tags: Konstanz Informationen, Konstanz Erfahrungen, Konstanz Reisebericht, Konstanz Urlaubsbericht, Konstanz Bewertungen, Konstanz Tipp, Konstanz Geheimtipp
>